Initiatoren, Partner und Sponsoren

Durch die regelmäßige Bespielung der Oranienburger Straße mit zeitgenössischer Kunst soll ihr Image mitgeprägt und der Standort insgesamt aufgewertet werden.

Als Termin für die Vernissage wurde mit Bedacht der 30. September 2006 gewählt. Vom 30. September bis 4. Oktober öffnet das Art Forum Berlin, die Messe für zeitgenössische Kunst, ihre Tore. Sammler, Galeristen, Kuratoren, Kritiker und Kunstinteressierte aus aller Welt kommen zu diesem Anlass nach Berlin. Die positive Resonanz dieses Personenkreises auf die Eröffnung des „Kunstraums Oranienburger“ ist Bedingung für die angestrebte Aufwertung des Standortes.

Die Initiative, in der Oranienburger Straße einen öffentlichen Kunstraum zu kreieren, wird als aktive Übernahme bürgerschaftlicher Verantwortung verstanden. Gleichzeitig sind privates Vergnügen, gesellschaftlicher Imagegewinn und positive Synergien im Geschäftsbereich starke Motive für dieses Engagement.

Die Prägnanz der Idee hat die Initiatoren überzeugt, das Startkapital für die Umsetzung zu mobilisieren und auch die Entscheidung der Kanzlei »Grawert Schöning & Partner (Ansprechpartner Herr Grawert) bewirkt, sich unserer Initiative anzuschließen und die Eröffnung des „Kunstraums Oranienburger“ zu unterstützen. So konnte der ehrgeizige Zeitplan für das Initialprojekt mit einem Gesamtbudget von 20.000 € in Angriff genommen werden. Geschäftsleute - vor allem diejenigen, die an der Oranienburger Straße ihren Sitz haben - und Privatpersonen sind eingeladen, sich als Sponsoren, Partner oder als Mitglieder des Fördervereins Kunstraum Oranienburger e. V. zu engagieren.

Sponsoren ab 3.000 € können Logo-Platzierungen auf Bannern im Straßenland der Oranienburger Straße (für 10 Tage) und Firmennennungen in aktuellen Präsentationen geboten werden. Des weiteren besteht die Möglichkeit der Logoplatzierung ab 300 € auf Flyern und Plakaten in Anrainer-Cafés und -restaurants im selben Zeitraum sowie die dauerhafte Nennung von Sponsoren und Partnern auf der Website »www.kunstraum-oranienburger.de. Die Erwähnung in der Presseerklärung und die Ausstellung von Spendenquittungen sind möglich.

Anlässlich der Eröffnung des „Kunstraums Oranienburger“ werden alle Sponsoren, Mitwirkenden und neue interessierte Persönlichkeiten zu einem get-together in Form eines gemeinsamen Brunches gebeten. Einladungstermin (voraussichtlich 3. Oktober) und Einladungsort werden zeitnah bekannt gegeben.

Der längere Vorlauf für die zweite Installation im „Kunstraum Oranienburger“ soll dafür genutzt werden, einen Schirmherrn zu gewinnen, langfristige Partnerschaften zu regionalen und überregionalen Kunstinstitutionen herzustellen und zusätzliche Sponsoren anzusprechen.

Initiatoren:
Dirk Streifler (Rechtsanwalt, »Streifler & Kollegen)
Sascha Pohlan (Unternehmensberater, »Pohlan & Partner)

Partner
»Kanzlei Grawert Schöning & Partner
»cine plus
»KUNST Magazin Berlin
»Nawrocki Alpin
 

Idee
Oktober 2006:"iballs"
"public entrance" Referenzen
Okt 2006: "iballs"
Fotos 'iball'
Die Oranienburger Straße und ihre Nachbarn
Initiatore, Partner und Sponsoren
Impressum